Die Euro­päi­sche Sozi­al­char­ta und ihre Umset­zung in Deutsch­land

Germany

Deutsch­land rati­fi­zier­te die Euro­päi­sche Sozi­al­char­ta am 27.01.1965 und akzep­tiert 67 der 72 Arti­kel der Char­ta. Aller­dings hat Deutsch­land bis­lang nur die ursprüng­li­che Ver­si­on der Euro­päi­schen Sozi­al­char­ta rati­fi­ziert.

  • Die revi­dier­te Euro­päi­sche Sozi­al­char­ta hat die Bun­des­re­pu­blik am 29.06.2007 unter­zeich­net, aber noch nicht rati­fi­ziert.
  • Das Zusatz­pro­to­koll der Euro­päi­schen Sozi­al­char­ta wur­de unter­zeich­net, aber nicht rati­fi­ziert.
  • Das Ände­rungs­pro­to­koll zur Euro­päi­schen Sozi­al­char­ta und das Zusatz­pro­to­koll über Kol­lek­tiv­be­schwer­den sind von Deutsch­land weder unter­zeich­net noch rati­fi­ziert wor­den.

Tabel­le der akzep­tier­ten Bestim­mun­gen

Über­sicht über die rati­fi­zier­ten Bestim­mun­gen
1.11.21.31.4 
2.12.22.32.42.5
3.13.23.3  
4.14.24.34.44.5
5    
6.16.26.36.4 
7.17.27.37.47.5
7.67.77.87.97.10
8.18.28.38.4 
9    
10.110.210.310.4 
11.111.211.3  
12.112.12.312.4 
13.113.213.313.4 
14.114.2   
15.115.2   
16    
17    
18.118.218.318.4 
19.119.219.319.419.5
19.619.719.819.919.10
ZP 1ZP 2ZP 3ZP 4 
Rati­fi­ziertNicht rati­fi­ziert 
ZP: Zusatz­pro­to­koll  

Zwi­schen 1968 und 2013 hat Deutsch­land 30 Berich­te über die Anwen­dung der Sozi­al­char­ter abge­ge­ben. Nach einer Ent­schei­dung des Minis­ter­ko­mi­tees von 2006 wur­den die Bestim­mun­gen sowohl der Char­ta von 1961 und der revi­dier­ten Char­ta in vier the­ma­ti­sche Grup­pen unter­teilt. Die Staa­ten ver­fas­sen danach einen Bericht über die Bestim­mun­gen in Bezug auf eine der vier the­ma­ti­schen Grup­pen auf der Basis eines Jah­res. Dem­zu­fol­ge wird über jede Bestim­mung der Char­ta ein­mal in 4 Jah­ren berich­tet.

  • The­men­grup­pe 1: Beschäf­ti­gung Aus­bil­dung und Chan­cen­gleich­heit
  • The­men­grup­pe 2: Gesund­heit, sozia­le Sicher­heit und sozia­ler Schutz
  • The­men­grup­pe 3: Arbeit­neh­mer­rech­te
  • The­men­grup­pe 4: Kin­der, Fami­lie, Migran­ten

Der 30. Bericht, der am 18. Dezem­ber 2012 ein­ge­reicht wur­de, betrifft die ange­nom­me­nen Bestim­mun­gen über die The­men­grup­pe 2 “Gesund­heit, sozia­le Sicher­heit und sozia­ler Schutz”, dh:

  • Die rich­ti­gen siche­re und gesun­de Arbeits­be­din­gun­gen (Arti­kel 3)
  • Das Recht auf Schutz der Gesund­heit (Arti­kel 11)
  • Das Recht auf sozia­le Sicher­heit (Art. 12)
  • Das Recht auf sozia­le und medi­zi­ni­sche Betreu­ung (Arti­kel 13)
  • Das Recht auf Inan­spruch­nah­me sozia­ler Diens­te (Arti­kel 14)

Sie sind derzeit offline!